Wandertips

Auch beim Wandern braucht man die richtige Ausrüstung und sollte gewisse Grundkenntnisse besitzen! Wir stellen Ihnen die wichtigsten Informationen zur Verfügung!
diese Seite drucken

  • Schuhe Knöchel schützen mit Profilsohle
  • je nach Wetterlage: Bekleidung (Anorak, Hose, Pullover, Hemden, Blusen, Strümpfe, Socken, Unterwäsche, Kopfbedeckung, Handschuhe, Sonnenbrille) unbedingt Regenschutz!!
  • Rucksack
  • Verbandsmaterial (Apotheken bieten kleine Rucksackapotheken an; in dieser sollte enthalten sein:
    Mullbinde, elastische Binde, Pflasterschnellverband, Heftpflaster, Alu-Schutzdecke, Dreieckstuch, schmerzstillende Tabletten, Sonnenschutz )
  • Taschenmesser
  • Wegbeschreibung/Karte
  • eventuell Kompaß
  • Taschenlampe
  • Proviant nach Bedarf

In Österreich werden die Wanderrouten in 6 Schwierigkeitsstufen eingeteilt (A-F)

A

fast kein bis kein Höhenunterschied
Höhenlage bis 500 m
Strecke 4-6 km
bei jeder Wetterlage begehbar ohne Anstrengung


B

kleiner Höhenunterschied (300m)
Höhenlage bis 1000 m
Strecke 3-5 km
bei fast jeder Wetterlage begehbar ohne nennenswerte Anstrengung


C

mittlerer Höhenunterschied (600m)
Höhenlage bis 1800 m
Strecke 3-5 km
bei nicht sehr schlechter Wetterlage begehbar ohne gröbere Anstrengung


D

Höhenlage zwischen 1800-2200 m
Strecke 4 km
mit richtiger Ausrüstung und Orientierung und guter Wetterlage ohne Schwierigkeiten begehbar


E

Höhenlage zwischen 1800-2200 m
Weg erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, an exponierten Stellen gesichert
bei schlechten Wetter sollten diese Wege NICHT begangen werden
HOCHALPIN


F

Höhenlage über 3000 m
Weg erfordert wirklich richtige Ausrüstung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, hochalpine Erfahrung
nicht gesichert, teilweise vergletschert oder mit Hochschneefeldern versehen (auch im Sommer!!), Klettern bis Schwierigkeitsgrad 2 teilweise erforderlich
bei schlechten Wetterverhältnissen keine Begehung möglich!!!
HOCHALPIN


nützliche Links
Bergrettung
Wetterberichte